Mobile Version Disable hint

ID 5fzi4j

Back All (6)

Freddy schmunzelte. "Ja, wir verkleiden uns eben recht gerne zu besonderen Anlässen" Er erinnerte sich daran, wie er mit Gina, Ben, Kurt und Noa letztes Jahr nach Frankfurt gefahren war um an dem sogenannten "Zombiewalk" teilzunehmen. Es war ein Mordsspaß gewesen durch die Straßen zu laufen, mit 500 anderen Menschen, verkleidet als Zombies und Untote. Dass ihn Leute einen Freak nannten, war ihm nicht neu- aber Heinz' Grund ließ ihn doch etwas schmunzeln.
Noa klopfte währenddessen zwei Mal gegen das Fenster und machte dann kehrt und lief ins Schlafzimmer. Wie Freddy erwartet hatte, hüpfte er auf dem Bett herum und qietschte dabei.
"Was bringt euch dieser Lebensstil?", wollte Heinz nun doch etwas argwöhnisch wissen, "Hier gibt es keinen Fernseher, keine Micorwelle, kein Internet, kein Radio und kein CD-Spieler, nur einen Schallplattenspieler, findest du nicht, dass dir etwas entgeht?"
Freddy zuckte mit den Achseln: "Eigentlich nicht. Ich habe einen Kühlschrank und einen Ofen, die reichen mir. Telefone und Handys stören mich nur, denn ich liebe meine Ruhe. Wer etwas von mir will, kommt vorbei. So wie du eben."
Gina wusste, was jetzt kam. Freddy grinste und sagte: "Außerdem finde ich, dass es nichts gibt, als eine gute Schallplatte."
"Aber kriegst du denn überhaupt etwas von der Außenwelt mit?", fragte Heinz.
"Natürlich", erwiderte Freddy, "Post nehme ich schließlich an und die Zeitung lese ich auch regelmäßig"
"Warum die Zeitung und nicht das Radio?"
"In der Zeitung lese ich, was ich lesen möchte. Im Radio muss ich mir das anhören, was sie zu sagen haben. Außerdem mag ich die Musik auf den meisten Kanälen nicht, dafür habe ich meine Platten. Aber das ist nichts ungewöhnliches- Ich kenne viele Jugendliche, die kein Radio hören. Stattdessen hören sie ihre Musik im Internet."
Heinz nickte. Das stimmte wirklich.
"Woher stammen die Bilder an der Wand?", erkundigte sich Heinz.
"Die habe ich für Freddy gemalt", antwortete Gina, "Ich fande die Wände hier so leer"
"Ich liebe ihre Bilder", seufzte Freddy, "Sie sind so voller Harmonie, farbfreude und Leben- findest du nicht?"
Heinz sah sich die Bilder genauer an.

ID 5fzi4j, geckopneugeckopneuRank 4, Activity: 0%, Views: 667, Chars: 2139, 115 months ago

+1

Comments

No comments available.

Splitstories

  • Eine kurze Begegnung zwischen unterschiedlichen Menschen

    funny 1

    Texts: 8, Images: 0, Authors: 3

    0 Activity: 0%, Views: 1045, Chars: 10851, 115 months ago