Mobile Version Disable hint

ID 7div9t

Back All (1)

Ein leises, beständiges Surren drang an sein Bewusstsein. Es riss ihn vorwärts, aus dem schwarzen Nichts heraus, in dem sein Geist seit einer Ewigkeit schwebte. Seine Augen öffneten sich. Gleißendes Licht. Sofort setzte der Reflex ein, die Augen fest zuzukneifen, doch sie starrten weiterhin weit geöffnet in den Raum. Sein Körper lag völlig reglos da. Die Muskeln gehorchten ihm nicht. Das Licht schmerzte auf seiner Bindehaut wie Tausende kleiner Messerspitzen. Er schrie in seiner Agonie, meinte, sich die Seele aus dem Leib zu brüllen, glaubte zu spüren, wie sich sein Körper protestierend aufbäumte. Im Raum blieb es totenstill, nicht der geringste Lufthauch regte sich. Kein einziger Laut war aus seiner trockenen Kehle zu hören, sein Körper lag schlaff und wie leblos da, genau so wie schon seit Tagen. Er herrschte völlige Stille, abgesehen vom Surren der medizinischen Geräte, die seinen Körper mit den lebensnotwendigen Maßnahmen versorgten. Er war allein. Mutterseelenallein. Panik raste durch seine Adern. Ihm fehlte jede Erinnerung an... Ja, woran? Wo war er? Warum konnte er sich nicht bewegen? Die Hilflosigkeit drohte ihn wie eine Welle zu ersticken. Erschöpft glitt er in einen Dämmerzustand zwischen Schlafen und Wachen. Plötzlich stieß etwas sein Gehirn an. Ein leises Gemurmel drang an sein Ohr. Jemand hatte das Zimmer betreten.

ID 7div9t, struppistruppiRank 3, Activity: 0%, Views: 1190, Chars: 1349, 136 months ago

0

Comments

No comments available.

Splitstories

  • Ein Mann liegt im Koma. Er hört die Gespräche der Anwesenden und wünscht sich zum Schluss nur noch den…

    exciting 2

    Texts: 4, Images: 0, Authors: 1

    +7 Activity: 0%, Views: 2326, Chars: 6891, 136 months ago