Mobile Version Disable hint

Thread: Abmelden

Thread: Abmelden

Wenn ich mich nun wieder von Splitstory abmelden will, kann ich meine bisher eingetragenen Texte wieder heraus nehmen? Und wie? Und wie melde ich mich überhaupt ab?

Posts: 34

Peter Metz
Views: 11007
Language: German
133 months ago

Posts

  • #1

    Ich denke auch darüber nach, mich auszuklinken. So langsam beschleicht mich nämlich das Gefühl, ganz gehörig verarscht zu werden. Denn bis auf einige Wenige schreiben doch kaum Leute mit.
    Ohne das zu gewinnende i-Pad oder, wie in meinem Fall, die Aussicht auf ein gemeinsam zu entwickelndes Buch mit Veröffentlichung, wäre Splitstory doch eine Totgeburt.
    Was, Ihr Macher im Hintergrund, wollt Ihr eigentlich mit der Prämierung eines bob-nickelson provozieren, der bis heute nicht eine Story geschrieben aber erstaunlich viele positive Bewertungen erhalten hat. Von wem eigentlich?
    Also, die Beantwortung von Peter Metz seinen Fragen wünsche ich mir auch.
    Wobei ich mir sicher bin, dass wir sehr wohl unsere Texte löschen lassen können, da wir das Urheberrecht besitzen.

    H.P.BarkamH.P.BarkamRank 3
    133 months ago

  • #2

    Und natürlich wäre ich nach zwei Tagen froh, wenn meine Fragen, die ich sowohl hier im Forum als auch per Mail gestellt habe, beantwortet würden...
    ... oder ist das Team bereits in einen todesähnlichen Schlaf gefallen?

    Peter Metz
    133 months ago

  • #3

    Ich glaube eher, dass im Moment darüber nachgedacht wird:

    ob man uns auf die Nutzungsbedingungen aufmerksam macht
    ob man einen Kommentar abgibt
    ob man uns einfach ignoriert
    oder, ob man uns nicht sofort sperrt, bevor noch mehr Unruhe aufkommt

    H.P.BarkamH.P.BarkamRank 3
    133 months ago

  • #4

    Naja, von Unruhe kann hier ja nicht die Rede sein...

    Peter Metz
    133 months ago

  • #5

    kommt noch

    H.P.BarkamH.P.BarkamRank 3
    133 months ago

  • #6

    Es tut uns leid, dass wir uns erst jetzt melden, aber wir waren die letzten Tage mit der Vorbereitung des nächsten Schreibwettbewerbs beschäftigt.

    Um es klarzustellen: wir verdienen mit Splitstory kein Geld. Das iPad und die anderen Preise des letzten Schreibwettbewerbs zahlen wir selbst. Wir haben das ganze gestartet, um Euch eine Plattform rund um das Kreative Schreiben zur Verfügung zu stellen.

    Grundsätzlich finden wir diese Fokussierung auf das iPad und das Gewinnen des Schreibwettbewerbs schade. Der kreative Austausch mit anderen Autoren sollte eigentlich im Vordergrund stehen.

    Wenn ich mich nun wieder von Splitstory abmelden will, kann ich meine bisher eingetragenen Texte wieder heraus nehmen? Und wie? Und wie melde ich mich überhaupt ab?


    Eine Abmeldung ist nur teilweise möglich. Aus dem Punkt „10. Beendigung der Nutzung“ der Nutzungsbedingungen: „Das Profil eines Nutzers kann nur gesperrt aber nicht gelöscht werden. Alle durch den Nutzer erstellten Inhalte bleiben auch nach der Beendigung seiner Aktivität bestehen und werden grundsätzlich nicht gelöscht.“. https://www.splitstory.com/de/terms-of-use#terms-of-use-10

    Wenn es also gewünscht wird, sperren wir das Profil eines Nutzers. Das kann dann später einfach wieder Rückgängig gemacht werden.

    Der Grund ist übrigens, dass wenn z.B. jemand an einem Text weitergeschrieben hat, können wir den Text nicht löschen ohne die folgenden Texte zu löschen.

    So langsam beschleicht mich nämlich das Gefühl, ganz gehörig verarscht zu werden. Denn bis auf einige Wenige schreiben doch kaum Leute mit.

    #1


    Das kann man auch freundlicher schreiben. Splitstory ist eine noch junge Plattform und wir investieren viel Zeit und Geld um neue Autoren anzuziehen und sie zu verbessern.

    die Aussicht auf ein gemeinsam zu entwickelndes Buch mit Veröffentlichung

    #1


    Nächste Woche startet dazu wie oben schon erwähnt ein neuer Schreibwettbewerb. Diesmal mit einer Buchveröffentlichung, die mit Sicherheit wieder viele Autoren anziehen wird. Dafür haben wir uns auch die Mühe gemacht und einen Verlag gegründet.

    Was, Ihr Macher im Hintergrund, wollt Ihr eigentlich mit der Prämierung eines bob-nickelson provozieren, der bis heute nicht eine Story geschrieben aber erstaunlich viele positive Bewertungen erhalten hat. Von wem eigentlich?

    #1


    Im Vordergrund stand nicht, wie viele Splitstories geschrieben wurden. Provozieren wollen wir niemanden. Die Kriterien für die Auswahl haben wir auf der Seite der Gewinner deutlich gemacht. Ich kann aber versichern, dass bei den Bewertungen nicht manipuliert wurde.

    Wobei ich mir sicher bin, dass wir sehr wohl unsere Texte löschen lassen können, da wir das Urheberrecht besitzen.

    #1


    In Deutschland kann man das Urheberrecht nicht abtreten, sehr wohl aber das Nutzungsrecht. Ich würde es auch lieber nicht machen, aber hier der Hinweis auf Punkt „4. Nutzungsrecht“ in den Nutzungsbedingungen: https://www.splitstory.com/de/terms-of-use#terms-of-use-4
    Im Endeffekt bedeutet es, dass wir nicht verpflichtet sind, die Texte zu löschen, aber jeder Autor mit seinen Texten über Splitstory hinaus machen kann, was er will.

    Und natürlich wäre ich nach zwei Tagen froh, wenn meine Fragen, die ich sowohl hier im Forum als auch per Mail gestellt habe, beantwortet würden.

    #2


    Wie schon erwähnt tut es uns leid, nicht immer sofort antworten zu können.

    ob man uns auf die Nutzungsbedingungen aufmerksam macht

    #3


    Was bleibt uns anderes übrig?

    ob man einen Kommentar abgibt

    #3


    Wir verstecken uns nicht.

    ob man uns einfach ignoriert

    #3


    Ist nicht unsere Art.

    oder, ob man uns nicht sofort sperrt, bevor noch mehr Unruhe aufkommt

    #3


    Das verkraften wir schon.

    Besser wäre es natürlich, wenn Ihr mit uns und nicht gegen uns arbeiten würdet. Dann hätten wir auch mehr Zeit für Splitstory.

    Grüße,
    Max vom Splitstory Team

    MaxMaxRank 2
    133 months ago

  • #7

    Danke für die Reaktion und, auch das sei erwähnt, für Euer Engagement.
    Provokationen sind meiner Ansicht nach mit das Wichtigste, um laute oder leise, kreative oder langweilige, angriffsfreudige oder vorsichtige Reaktionen hervorzurufen.
    Immerhin ist es bei Euch gelungen.
    Trotzdem durchschaue ich nach wie vor nicht, wieso es so wenige Teilnehmer gibt, die sich hier schreibend ins Zeug legen, aber im Verhältnis so viele Anmeldungen. Und kommt mir nicht mit Zeit, wer schreiben will, tut das!
    Wem es hierbei um den Gewinn eines Gegenstandes ging oder geht, sollte vielleicht an Tombolas teilnehmen. Das kann doch nicht sein, dass es Autoren gibt, die außer einen Text anzustoßen, nicht an dem Schreiben kompletter Geschichten interessiert sind.

    So, und jetzt nochmals Tacheles:
    Ich halte es nach wie vor für zumindest unglücklich, wenn die Meisten in diesem Komplex nicht nur inkognito schreiben, sondern dann auch noch eine erstaunlich hohe Plusbewertung auf fast jede ihrer Ideen erhalten, ohne dass es entsprechende Textbeiträge der Bewertenden zu lesen gibt.
    Leute, wenn Ihr die Ideen gut findet, dann schreibt gefälligst mit!
    Also mal ehrlich, wie man bei uns so sagt, Ideen, auch mit einem einseitigen Text angestoßen, schreibe ich Euch soviel Ihr wollt hier hinein, dass keiner mehr dazu kommt, sie auch nur zu lesen. Was, bitte schön, hat das mit kreativem Schreiben zu tun?
    Etwas zu einer Idee zu schreiben, auch wenn es nicht das eigene Thema oder Anliegen ist, fördert nicht nur das Schreiben, sondern vor allem auch das Nachdenken außerhalb der eigenen Verbohrtheiten, die wir sorgfältig in unseren Schubladen horten.

    Nun hoffe ich auf eine Menge Gegenwehr. Sollte sich hier nicht bald mehr tun, als der Einsatz einiger Weniger, die einfach gerne schreiben, habe ich große Bedenken wegen des gemeinsamen Buches.

    Aber da Ihr, vom Splitstory-Team, nun einen Verlag gegründet habt, solltet Ihr auch Texte herausgeben. Ich persönlich hätte da mehrere Romane, viele Kurzgeschichten und auch ein wenig Lyrik zu bieten.

    So, nun habe ich mich mal so richtig ausge... sprochen an diesem Tag und lehne mich befriedigt zurück. Habe ich das letzte Mal getan, als ich meinem Arbeitgeber die Brocken vor die Füße geschmissen habe. Leider nur sinnbildlich.

    Übrigens freue ich mich immer noch auf Euer neues Projekt.

    Mit herzlichem Gruß

    H.P.

    H.P.BarkamH.P.BarkamRank 3
    133 months ago

  • #8

    Trotzdem durchschaue ich nach wie vor nicht, wieso es so wenige Teilnehmer gibt, die sich hier schreibend ins Zeug legen, aber im Verhältnis so viele Anmeldungen.

    #7


    Wir verstehen es auch nicht so ganz. Viele haben leider nur wegen dem Schreibwettbewerb mitgemacht und nicht die Chance genutzt, mit anderen Autoren in Kontakt zu kommen und zu bleiben.

    Leute, wenn Ihr die Ideen gut findet, dann schreibt gefälligst mit!

    #7


    Hätte ich nicht besser sagen können.

    Sollte sich hier nicht bald mehr tun, als der Einsatz einiger Weniger, die einfach gerne schreiben, habe ich große Bedenken wegen des gemeinsamen Buches.

    #7


    So viel kann ich schon verraten, dass bei dem neuen Schreibwettbewerb jeder Autor seine Texte selbst einreichen kann. Das Buch, das wir im Anschluss veröffentlichen werden, wird eine Sammlung von Texten verschiedener Autoren zu einem Thema sein. Das Gelingen des Buches wird also nicht von der Interaktion der Autoren auf Splitstory abhängig sein, obwohl wir uns das natürlich wünschen. Splitstory sollte während dem Schreibwettbewerb zum Austausch von Ideen, Meinungen und Kritik genutzt werden.

    Aber da Ihr, vom Splitstory-Team, nun einen Verlag gegründet habt, solltet Ihr auch Texte herausgeben.

    #7


    Darüber haben wir auch schon gesprochen. Konkrete Pläne gibt es aber zurzeit nicht.

    Grüße,
    Max vom Splitstory Team

    MaxMaxRank 2
    133 months ago

  • #9

    Kiba, warum nimmst du den Sieg von Bob so schwer? Das Leben geht weiter. Du wirfst den anderen vor, sich nur auf das iPad zu konzentrieren, dabei kommst du selber immer wieder mit dem Thema. Wenn ich jetzt Psychologe wäre... ;-)

    Und was die vielen Inaktiven betrifft: Es stand doch im Wettbewerbstext, man soll seine Freunde zum Mitmachen und Bewerten einladen. Diese Karteileichen hier sind vielleicht besagte Freunde von irgendwem bzw. vielleicht sogar die Alter-Egos. Das müsstest du schon die Autoren selber fragen.

    Die Punktevergabe ist vielleicht noch nicht ausgereift. Aber bei jeder neuen Applikation muss man eben noch an Details feilen, die erst im Echtbetrieb mit vielen Usern deutlich werden, was ja hier auch laufend geschieht. Ich finde jedenfalls, die Benutzerfreundlichkeit hat sich schon sehr verbessert im letzten Monat und die blöden Minuspunkte sind auch weg. Jetzt müsste man nur noch sich selber keine Punkte mehr geben können...

    struppistruppiRank 3
    133 months ago

  • #10

    da ich erst jetzt Deinen Beitrag lese:

    im Forum 'Ich hätte da mal eine Frage', habe ich soeben einiges dazu gesagt.
    Und nun zum Thema Sieg:
    Man siegt im Krieg, vielleicht noch im Sport;
    beim Malen, Handwerken, Bildhauen, Komponieren, Dichten und so weiter kann jeder von uns für sich und für andere nur gewinnen; niemals jedoch über andere siegen.
    Bobs SIEG interessiert mich nicht die Bohne. Ich habe nur das Zustandekommen der Preisvergabe kritisiert. Wenn ich bereits vor dem Wettbewerb bei Splitstory involviert gewesen wäre, hätte ich gar nicht mitgemacht. Mir geht es lediglich darum, meine Gedanken in schriftlicher Form, sei es hier und jetzt, als simple Textbeiträge oder auch in kleinen und großen Geschichten aufzuschreiben. Eben auch hier. Und - was bin ich doch für ein arroganter Spinner! - wenn ich ein i-Pad bräuchte, würde ich mir eins kaufen. Und wenn ich eines geschenkt bekäme, würde ich mich auch darüber freuen.
    Aber als Schreiber interessiert mich doch nur eines. meine Texte zu veröffentlichen.
    Und wenn ich mal eines meiner Machwerke in Millionenhöhe verlegt und verkauft bekomme, kaufe ich jeden von Euch so ein irres Teil.
    Schöne Träume noch oder wie meine Frau immer sagt: Du quatscht zuviel!

    i.d.S.
    H.P.

    H.P.BarkamH.P.BarkamRank 3
    133 months ago