Mobile Version Disable hint

ID khvpe0

Back All (1)

Stuttgart/Hollywood, 10.Nov. 2010

Nicht kleckern, sondern klotzen!

Roland Emmerich, bekannt durch Katastrophenfilme wie "The Day After Tommorrow" und "2012", präsentiert der Öffentlichkeit seinen neuen Film. Diesmal ist nicht nur unsere Erde in Gefahr, sondern das ganze Universum. Durch einen Zwischenfall in der Kernforschungseinrichtung Cern entsteht ein schwarzes Loch. Diese schnell wachsende Gefahr droht alles existierende zu verschlucken. In einer Phase größter Verzweiflung entwickeln die deutsche Bundeskanzlerin Merkel - vormals Physikerin - zusammen mit dem Pabst - vormals ein stinknormaler Mensch - mir vereinten Kräften einen Rettungsplan. Sie wollen ein gigantisches Megafon bauen, mit dem sie Fürbitten zu Gott schicken wollen.
"Jede Sekunde in diesem Film ist ein Special Effekt", sagt Roland Emmerich in einem Interview. Die Geschichte ist Popcorn-Kino pur und "es wird ein großartiges Finale geben", verspricht Emmerich. Der Kinostart ist der 24. Dezember nächsten Jahres.
Man darf gespannt sein.
TK

ID khvpe0, tomtomRank 4, Activity: 1%, Views: 1182, Chars: 1021, 132 months ago

+3

Comments

3. danfuxdanfux 132 months ago

Roland Emmerich: Uwe Boll, nur mit Budget.

2. tomtomRank 4 132 months ago

Zuzutrauen ist es Ihm auf jedem Fall - dem verehrten Herrn Emmerich. ;)

1. danfuxdanfux 132 months ago

Wunderbar!
Das Schlimme ist nur, es hört sich wie ein echtes Filmprojekt an.

Splitstories